Die Palliativ-Pflege richtet sich an alle, die an einer schweren fortschreitenden und unheilbaren Krankheit leiden. Ihr Schwerpunkt aber betrifft die Zeit, wo Sterben und Tod näherrücken, also die Sterbe-Begleitung.

Für die Betroffenen und deren Angehörigen ist dies eine grosse Wende in ihrem Leben. Ihr Alltag wird geprägt von multiplen Symptomen wie Schmerzen, Verzweiflung und Trauer. Viele Menschen ziehen es vor, den letzten Abschnitt ihres Lebens zu Hause im Kreis der Angehörigen zu verbringen.

  • Diesen Weg müssen sie nicht alleine gehen. Unsere Mitarbeiterinnen verfügen über eine spezifische Ausbildung zur Betreuung, Beratung und Begleitung von Menschen, die auf Palliativ-Pflege angewiesen sind.
  • Durch eine enge Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten sowie durch unsere Organisationsstrukturen ist es uns möglich, während 24 Stunden für unsere Kundinnen und Kunden da zu sein.
  • Damit die Angehörigen in der Nacht entlastet werden können, unterstützt uns der Verein WABE (Wachen und Begleiten) Deutschfreiburg. Weitere Infos: www.wabedeutschfreiburg.ch

Wir bieten:

  • Gespräche, Informationen und Beratung (auch für Angehörige)
  • Koordination von Spitalaustritten
  • Krisenintervention
  • Symptommanagement (Infusionen, Schmerzbehandlung, Ernährungsfragen, Übelkeit und Erbrechen, psychische Unterstützung)
  • Sterbebegleitung
  • Beratung für Patientenverfügung
  • Vernetzung mit anderen Diensten